Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Wir hoffen alle, dass wir nie in die Situation kommen, nicht selbst über uns zu bestimmen, was wir wollen und was wir nicht wollen.

Dennoch: Das Leben ist unberechenbar. Im Fall der Fälle können Angehörige, auch die eigenen Kinder und der Lebenspartner für dich nur dann vollumfänglich Entscheidungen treffen, wenn sie eine Vorsorgevollmacht von Dir haben. Müssen sogar Entscheidungen über Leben und Tod gefällt werden, ist eine Patientenverfügung vonnöten, um den natürlichen Prozess des Sterbens „erleben“ zu dürfen.

Alle dafür nötigen Papiere und Vollmachten könnt ihr in einem Workshop mit mir gemeinsam erstellen, ganz nach euren Wünschen. Angehörige sind herzlich willkommen. Ein Thema, was oft schon seit Jahren „geschoben“ wird, findet damit endlich Vollendung in eurem Sinn. Zur Anmeldung bitte einfach kurze Mail senden.

zurück zum Archiv